Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Emine Genc
  • Student/in: Emine Genc
  • Studienrichtung: Kommunikationsdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Dipl.-Des. Ilka Helmig
  • und Prof. Sabine Fabo
  • Jahrgang: WiSe 2014/2015
  • Kontakt:

Eine Frage der Wahrnehmung

Über die Revelanz der Träume

Bild der Arbeit "Eine Frage der Wahrnehmung" von Emine Genc

„Seit Menschengedenken begleiten Träume unser Leben“ – Wenn wir träumen, befinden wir uns in den gedankenartigen Wahrnehmungsebenen der wundersamen Traumwelt. Hier werden wir mit den Grenzen der (Un-) Wirklichkeit konfrontiert. Welchen Stellenwert haben die Träume in der heutigen Zeit bzw. welche Signifikanz haben sie in der Vergangenheit bei den Menschen gehabt? Im ersten Teil dieses Projekts blicken wir zurück in die Geschichte der Träume und erkunden, welchen Einfluss sie auf die Gesellschaft und das Individuum gespielt haben. Zu Beginn des 20. Jh. verlagerte sich der Fokus von übernatürlichen Ansichten auf wissenschaftliche Betrachtungsweisen, die das Gehirn als Entstehungsfaktor für Träume erklärten. Darauf basierend, findet die aktuelle Traumforschung heute im Schlaflabor statt. Welche Ergebnisse und Fakten dabei bereits erlangt wurden, werden im zweiten Teil illustriert.

Bild der Arbeit "Eine Frage der Wahrnehmung" von Emine Genc Bild der Arbeit "Eine Frage der Wahrnehmung" von Emine Genc Bild der Arbeit "Eine Frage der Wahrnehmung" von Emine Genc Bild der Arbeit "Eine Frage der Wahrnehmung" von Emine Genc Bild der Arbeit "Eine Frage der Wahrnehmung" von Emine Genc
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung