Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Kadia Dabo
  • Student/in: Kadia Dabo
  • Studienrichtung: Produktdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Karel Boonzaaijer
  • und Caroline Hofmann
  • Jahrgang: WiSe 2013/2014
  • Kontakt:

Maschine° 1: Der Tanz

Bild der Arbeit "Maschine° 1: Der Tanz" von Kadia Dabo

Ein Objekt im unteren Teil in Form eines Halbkreises, gegossen aus massivem Gips, darin versenkt: Ein Rundholz, welches genau in den Mittelpunkt vom Halbkreis trifft. Auf der Endstelle des Rundholzes, also auf Brusthöhe, ist ein flexibler, abnehmbarer Becher befestigt. Sobald das Objekt berührt wird, beginnt es zu schwingen. Es findet seinen Ruhepol im Mittelpunkt der Halbkugel und kommt zum Stillstand. Was hat der Mensch für eine Beziehung zu einer Maschine? Was wäre die optimale Maschine für einen Menschen? In dem Projekt geht es darum eine Maschine zu entwerfen, die ein einfaches Objekt herstellt. Hierbei geht es nicht um Effizienz oder Produktivität, sondern die Momentaufnahme der Herstellung eines neuen Produktes. Die Maschine ist unabhängig von ihrer Funktion ein eigenständiges Objekt. Sie macht Lust sie zu berühren, sie zu erforschen und die Funktion dahinter zu verstehen. Bei der Begegnung zwischen Mensch und Maschine entsteht ein Tanz.

OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung