Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Claudia Fritsche
  • Student/in: Claudia Fritsche
  • Studienrichtung: Produktdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Manfred Wagner
  • und Dipl.-Ing. Hendrik Daniel
  • Jahrgang: WS 2017/2018
  • Kontakt:

KRAMER. Ein Supermarkt nur mit regionalen Lebensmitteln im urbanen Raum.

Eine Retail-Design-Konzeption.

Bild der Arbeit "KRAMER. Ein Supermarkt nur mit regionalen Lebensmitteln im urbanen Raum." von Claudia Fritsche

Regionale Lebensmittel kaufen ist gefragt wie nie. Verbraucher wollen wissen, woher ihre Lebensmittel kommen und wie sie produziert werden. All das bieten regionale Erzeuger zu fairen Preisen an: auf Wochenmärkten, an Strassenständen, in Hof- und Bauernläden. Fährt man aus der Stadt heraus, nimmt auch das Angebot an regionalen Produkten zu, die direkt vom Erzeuger gekauft werden können. Für Berufstätige im urbanen Umfeld bieten diese Angebote allerdings nur eingeschränkt die Möglichkeit, bequem und flexibel einzukaufen.

Es ist also Zeit für einen Supermarkt im urbanen Umfeld, der diese Lücke schließt.

KRAMER ist ein Retail-Konzept für den urban-modernen Verkaufsort, der den regionalen und handwerklich produzierten Produkten, aber auch der urbanen Zielgruppe und ihrem Bedürfnis nach Transparenz, Flexibilität und Service gerecht wird. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der detaillierten gestalterischen Ausarbeitung des vorgestellten Konzepts zu einem Retail-Design-Konzept.

Bild der Arbeit "KRAMER. Ein Supermarkt nur mit regionalen Lebensmitteln im urbanen Raum." von Claudia Fritsche
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung