Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Anna Hermsdorf
  • Student/in: Anna Hermsdorf
  • Studienrichtung: Produktdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Manfred Wagner
  • und Prof. Dr. phil. Melanie Kurz
  • Jahrgang: WS 2017/2018
  • Kontakt:

Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?

Eine Ausstellung zum Dilemma der Überfischung

Bild der Arbeit "Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?" von Anna Hermsdorf

Bis 2048 könnten alle Speisefischarten kommerziell überfischt sein. Betreiben wir weiterhin Raubbau, stehen die Meere vor dem Kollaps. Das bedeutet den Verlust von Schönheit und Vielfalt, ist aber auch wirtschaftlich eine Katastrophe.
Mein Ausstellungskonzept verfolgt die Absicht, nachhaltige Lösungen vorzustellen und zu fördern. Es bedarf einer konsequenten Reformierung des Fischereimanagements, den Einsatz intelligenter Fangmethoden und der Errichtung eines globalen Netzwerks aus Meeresschutzgebieten, in denen sich die Fischpopulationen erholen können.
Der Besucher schlüpft dabei in die Rolle eines Meerestiers und erlebt interaktiv die Geschichte der See, von den Anfängen der kommerziellen Fischerei des 19. Jahrhunderts, über die heutigen problematischen Fangpraktiken, hin zu innovativen Lösungsansätzen. Dem Schrecken der Meere können wir ein Ende setzen, dies sind wir ihm schuldig.

Bild der Arbeit "Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?" von Anna Hermsdorf Bild der Arbeit "Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?" von Anna Hermsdorf Bild der Arbeit "Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?" von Anna Hermsdorf Bild der Arbeit "Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?" von Anna Hermsdorf Bild der Arbeit "Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?" von Anna Hermsdorf Bild der Arbeit "Schrecken der Meere – Verschwindet Nemo?" von Anna Hermsdorf
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung