Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Hannah Kotzian
  • Student/in: Hannah Kotzian
  • Studienrichtung: Produktdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Dipl.-Des. Christian Scholz
  • und Dipl.-Des. Tobias Fink
  • Jahrgang: WiSe 2018/2019
  • Kontakt:

Messsystem zur Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsabläufen

Bild der Arbeit "Messsystem zur Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsabläufen" von Hannah Kotzian

Während der alltäglichen Arbeit ist man vielen Belastungen ausgesetzt. Diese werden durch eine Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsplatzes festgestellt. Um den Aufwand dieser Beurteilung zu minimieren, wird sie durch das entwickelte Produkt in den Arbeitsalltag des Arbeitnehmers integriert: Ein Messsystem, bestehend aus einem am Körper getragenen Teil, das Muskelspannungen und die Gelenkwinkelstellung misst und einer Messstation mit Kamera zur Kalibrierung und Dokumentation der Tätigkeiten. Die integrierten Messsonden geben Aufschluss über das Klima, die Lautstärke und die Beleuchtungsstärke. In der Messstation können alle Daten gesammelt und gespeichert werden. Mitarbeiterbefragungen können so objektiv belegt und Gefährdungen genauer analysiert werden. Langfristig sollen so Arbeitsplätze optimiert und Gefährdungen vermieden werden.

Bild der Arbeit "Messsystem zur Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsabläufen" von Hannah Kotzian Bild der Arbeit "Messsystem zur Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsabläufen" von Hannah Kotzian
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung