Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Saskia
 Rouenhoff
  • Student/in: Saskia Rouenhoff
  • Studienrichtung: Kommunikationsdesign (B.A.)
  • betreut von: Prof. Dipl.-Des. Eva Vitting
  • und Prof. Dr. phil. Melanie Kurz
  • Jahrgang: SoSe 2020
  • Kontakt:

Chromatophoria

Eine interaktive Ausstellungsstation zum Farbwechsel des Oktopus.

Bild der Arbeit "Chromatophoria
" von Saskia
 Rouenhoff

Die Ausstellungsstation „Chromatophoria“ macht den Farbwechsel des Oktopus interaktiv erlebbar und vermittelt gleichzeitig Informationen dazu. Der Oktopus steuert die Farbe und Muster seiner Haut durch seine Hirnaktivität. Der Bewusstseinszustand spiegelt sich auf seiner Haut wider. An der Ausstellungsstation kann dieses Phänomen nachempfunden werden, indem Besuchende selbst ein Muster mit ihren Hirnströmen steuern können. Dazu kann ein EEG-Headset aufgesetzt werden, das die Hirnströme misst. Je nach Grad der Entspannung und Konzentration verändert sich das Muster. Dieses wird auf eine halbtransparente Kuppel projiziert, in der sich die Station befindet. Auf einer illustrierten Infografik kann man Details des Farbwechsels nachlesen. Zudem wurden weitere mögliche Ausstellungsstationen zum Überthema des Oktopus skizziert. „Chromatophoria“ vermittelt Erkenntnisse der Hirnforschung als interaktives Erlebnis.

Bild der Arbeit "Chromatophoria
" von Saskia
 Rouenhoff
Bild der Arbeit "Chromatophoria
" von Saskia
 Rouenhoff
Bild der Arbeit "Chromatophoria
" von Saskia
 Rouenhoff
Bild der Arbeit "Chromatophoria
" von Saskia
 Rouenhoff
Bild der Arbeit "Chromatophoria
" von Saskia
 Rouenhoff
Bild der Arbeit "Chromatophoria
" von Saskia
 Rouenhoff
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung