Diploma-AC

Abschlussarbeiten am FB Gestaltung der FH Aachen

Bild von Bastian Groba
  • Student/in: Bastian Groba
  • Studienrichtung: Visuelle Kommunikation (Dipl.)
  • betreut von: Prof. Klaus Mohr
  • Jahrgang: SoSe 2007
  • Kontakt:

Neuland

Corporate Design für einen fiktiven Staat

Rashid I. wird am 3. Juni 1946 in Isfahan geboren. Als Kind vernachlässigt und von Bosheit zerfressen plant er schon in jungen Jahren die Weltherrschaft an sich zu reißen. Die spätere Entdeckung eines riesigen Erdölfeldes im Zentrum der Nordsee dient als Grundlage für die Ausführung seines Plans und die Errichtung seines eigenen Imperiums. Mit dem geerbten Geld seines Vaters errichtet Rashid die erste Plattform. Diese ermöglicht es ihm innerhalb kürzester Zeit sein Vermögen ausreichend zu vergrößern und in weitere Plattformen zu investieren. Am 12.11.1975 akzeptieren die Vereinten Nationen den Antrag Rashids, NEULAND als souveränen und legitimen Staat anzuerkennen. Rashids radikale und eiserne Führung lässt seinen Staat prosperieren, dennoch ist es ihm nicht vergönnt seinen Lebenstraum zu erfüllen. Kurz vor seinem Tod schwört er seinen einzigen Sohn, Rashid II., auf die Vollendung seines Plans ein. Rashid II. gewährte mir einen Einblick hinter die Kulissen. Mein Diplom dokumentiert den fiktiven Staat NEULAND und seinen narzisstischen Herrscher.

Bild der Arbeit "Neuland" von Bastian Groba
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung